Skip to content

Spielregeln

Die Dresdner Kickerliga spielt im an zwei Leonart-Tischen (Soccer) mit Hohlstangen und einem Lehmacher-Tisch.

  • Wichtig: Spaß und Freude haben! Seid fair und stellt den Sieg nicht über alles.
  • Tore können generell aus jeder Position heraus erzielt werden. Aus der Mittelreihe erzielte oder damit geblockte Tore werden gezählt – entgegen in Dresden häufig anders gespielter Varianten. (Ausnahme: siehe folgender Regelpunkt)
  • Das Team, gegen das das letzte Tor erzielt wurde, erhält den Ball in der Mittelreihe. Der Ball muss daraufhin innerhalb der Mittelreihe mindestens einmal gepasst werden, um danach auf andere Reihen passen oder auf das gegnerische Tor schießen zu dürfen.
  • Es ist nicht erlaubt, die Figuren vor und nach dem Ballkontakt beim Schuss um jeweils mehr als 360 Grad zu drehen.
  • Jeder Ball, der hinter die Torlinie gebracht wurde, zählt als Treffer, insbesondere also auch Bälle, die durch die Wucht des Schusses nach Überquerung der Torlinie wieder ins Spielfeld zurückspringen.
  • Ein Ball, der das Spielfeld verlässt wird im Abwehrbereich des Teams wieder ins Spiel gebracht, das den Ball zuvor nicht geschossen hat. (Blocken gilt natürlich nicht als schießen)
  • Ein Ball, der von keiner Spielfigur erreicht werden kann und sich nicht mehr bewegt, wird neu eingeworfen (wenn er zwischen den beiden Dreierreihen liegt) oder im Abwehrbereich in dem er sich befindet in die Ecke gelegt (sonst).
  • Je nach Anzahl der teilnehmenden Teams werden in der Vorrunde unterschiedliche Spielsysteme angewendet:

    Anzahl Teams Gruppenkombination Anzahl Vorrundenspiele
    7 (7) 42 Spiele
    8 (8) 56 Spiele
    9 (9) 72 Spiele (kein Finale)
    10 (5, 5) 40 Spiele
    11 (5, 6) 50 Spiele
    12 (6, 6) 60 Spiele
    13 (4, 4, 5) 44 Spiele
    14 (7, 7) 42 Spiele
    15 (7, 8 ) 49 Spiele
    16 (8, 8 ) 56 Spiele
    17 (8, 9) 64 Spiele
    18 (6, 6, 6) 45 Spiele
    19 (6, 6, 7) 51 Spiele
    20 (6, 7, 7) 57 Spiele


    Aus jeder Gruppe ziehen gleich viele Teams ins Finale ein.
  • In der Regel gibt es nach der Vorrunde ein Finale. Am Finale nehmen immer sechs Teams teil. Jedes Team spielt einen Satz gegen jedes andere Team.
  • Es zählen erst die gewonnenen Sätze und anschließend entscheidet die Tordifferenz. Sollten zwei Teams die gleiche Anzahl an Siegen und die gleiche Tordifferenz haben, so wird ein Entscheidungssatz gespielt. (Falls es um den Finaleinzug oder die Platzierung im Finale geht, sonst nicht)
Noch keine Kommentare

Antworten

Du musst angemeldet sein um antworten zu können